29. November 2018, 23:03

Ö1 Radiosendung

Zeit-Ton: IKO@guts n faders

Sendung des Konzerts am 06.10. im musikprotokoll im Steirischen Herbst

und mehr

 

 

 

 

 

 

25. Oktober 2018, 20.00 Uhr

im Marie-Antoinette

Holzmarktstraße 15, 10179 Berlin

 

Girl on Catfish

 

Tatsumi Ryusui / Adam Goodwin (Elmer Kussiac)

 

https://www.facebook.com/events/271271046931332/

 

 

 

06. Oktober 2018, 9 pm

 

Steirischer Herbst Graz

Musikprotokoll 

 

ver-blich

for double bass and electronics

Uraufführung der Neufassung

 
guts n faders:

Margarethe Maierhofer-Lischka: double bass

Peter Venus: electronic control and assignment for IKO-Lautsprecher

 

 

 

 

 

14. Juli 2018, 23 Uhr

 

Klangkeller Berlin

 

Kastanienallee 77

 

Berlin, Prenzlauer Berg

 

 

Stepha Schweiger & Adam Goodwin

 

 

NOW I M A PLANT (Release am 17.07.2018) und Vorstellung einer neuen Produktion

 

Stepha Schweiger (vocals, keys, sounds) & Adam Goodwin (double bass)

 

 

 


05. Juli.2018

 

Randspiele Zepernick

 

in Zepermick bei Berlin 

 

 

„Sommerregen“ (1997) nach Thomas Bernhard

 

 für 4 Solo-Stimmen quasi Chor a cappella

 

 

Wiederholung des Uraufführungskonzertes im Rahmen von „der helle Wahn“ / Atonale e.V. am 16.06.2018

 

in der Staatsoper unter den Linden, Neue Werkstatt

 

 

 

05. Juli 2018

 

München, Milla Club

 

 

Girl on Catfish:

Mäx Huber, Robert Pepe Pöschl, Mane Schimchen, Stepha Schweiger

 

Lorette Velvette

 

 

Einlass 19.30, Beginn 20.30

 

 

 

16. Juni 2018, 20 Uhr

 

Staatsoper Berlin

 

in der „Neuen Werkstatt“ der Staatsoper Unter den Linden

 

 

Uraufführung 

 

„Sommerregen“ (1997) nach Thomas Bernhard

 

für 4 Solo-Stimmen quasi Chor a cappella

 

 

im Rahmen von „der helle Wahn“ / Atonale e.V.

 

14.-16.06.2018 in der Staatsoper Berlin

 

 

 

 

 

Pre-Release Show

 

Sonntag, 15. April 2018

21 Uhr, Einlass 20 Uhr

 

TBerlin, Fidicinstraße 38, Berlin-Kreuzberg

 

Stepha Schweiger, Keyboard, Elektronische Sounds, Stimme

Adam Goodwin, Elektrifizierter Kontrabass

 

 

 

 

 

 

Festival Neue Musik im Stadthaus Ulm

 

THE MARK ON THE WALL

Musiktheater

 

07. April 2018, 20 Uhr

Cafe Animo, Ulm 

Einführung und Diskussion mit der Komponistin und Performern

Moderation und DJ-Set: Jürgen Grözinger

 

08. April 2018, 19 Uhr (Dauer 100 Minuten)

Stadthaus Ulm 

Aufführung / Premiere in Baden-Württemberg

 

Musiktheater 

nach dem gleichnamigen Text von Virginia Woolf,

der 1917 veröffentlicht wurde

 

Stepha Schweiger, Konzept, Komposition

Sebastian Bauer, Regie und Bühne

Nora Lau, Bühne und Kostüme

Phillip Hohenwarter, Video

 

Anna Clementi, Gesang

Leo Chadburn, Sprechen

Ziv Frenkel, Tanz

 

Chatschatur Kanajan, Musikalische Leitung

Christian Vogel, Klarinette

Franka Herwig, Akkordeon

Johannes Öllinger, E-Gitarre

Jürgen Grözinger, Perkussion

Antonis Annissegos, Piano

Miriam Askin-Götting, Viola

Adam Goodwin, Kontrabass

Florian Tippe, Sounddesign

Ulrich Müller, Mastering
 

Bodo Gottschalk, Video-Performance

Eike Mann, Dramaturgie

Nele Gehricke, Produktions-Assistenz

 

gefördert durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

 

 

 

10. / 11. März 2018 jeweils 20 Uhr

Acker Stadt Palast Berlin

Drunken trees

elektronische Collage

im Kontext von Pacifico

ackerstadtpalast.de/Events/Pacifico-Exercises-desplazamiento-Tanz-Neue-Musik

Artikel in der taz Berlin: Presse 

 

 

 

21. Januar 2018

 

München, Schwere Reiter

 

im Rahmen von "Dedicated to ..."

 

Johannes Öllinger

 

„Schneefeld“ (2004) für Konzert-Gitarre

 

facebook event

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dezember 2017 - Premiere in Brasilien

 

Koi Song (2017)

 

für Anna Clementi, Stimme/Performance

 

Szene für Sängerin und Zuspiel

 

Text: Anna Hetzer

 

 

 

 

 

 

 

IN CONCERT

 

01. Dezember 2017

ab 20 Uhr

 

GIRL ON CATFISH (Berlin/Bavaria)

Stepha Schweiger, Mane Schimchen, Robert Pepe Pöschl, Mäx Huber

 
und
ABRAXAS (New York)
 

LANDSHUT, Bayern

Produzentengalerie

veranstaltet von Gegendruck Kultur e.V.

 

 

29.10.2017

 

Berlin, 20 Uhr und  21.15 Uhr

 

Running out of Words Festival

Acker Stadt Palast, Berlin

 

Uraufführung 

 

Koi Skizze

 

Elektronische Komposition mit Sprechstimme

Text: Anna Hetzer

Sprechstimme: Stepha Schweiger

 

 

 

URAUFFÜHRUNG in BERLIN

 

THE MARK ON THE WALL

Musiktheater von Stepha Schweiger

nach dem gleichnamigen Text von Virginia Woolf,

 der 1917 veröffentlicht wurde

 

 

13. Oktober 2017, 20 Uhr

weitere Aufführungen 14./15. Oktober, 20 Uhr

Acker Stadt Palast, Berlin 

 

http://ackerstadtpalast.de/Events/The-Mark-on-the-Wall-Musiktheater 

 

Regie und Bühne: Sebastian Bauer

Bühne und Kostüme: Nora Lau

Video: Phillip Hohenwarter

Dramaturgie: Eike Mann

Produktions-Assistenz: Nele Gehricke

 

Anna Clementi, Gesang

Leo Chadburn, Sprechen

Ziv Frenkel, Tanz

 

Chatschatur Kanajan, Musikalische Leitung

Christian Vogel, Klarinette

Franka Herwig, Akkordeon

Johannes Öllinger, E-Gitarre

Jürgen Grözinger, Perkussion

Antonis Annissegos, Piano

Miriam Götting, Viola

Adam Goodwin, Kontrabass

Florian Tippe, Sounddesign

Ulrich Müller, Mastering

 

TRAILER in einer szenischen Bearbeitung von Aniara Amos: youtube 

 

gefördert durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

 

 

 

KONZERT - PREMIERE in LONDON

 

THE MARK ON THE WALL

Musiktheater von Stepha Schweiger

nach dem gleichnamigen Text von Virginia Woolf,

der 1917 veröffentlicht wurde

 

Sonntag, 13. August 2017, 13 Uhr

London, Rada, Studio Theater

Tete a Tete Opera Festival

 

mit

Anna Clementi, Gesang

Leo Chadburn, Sprechen

Ziv Frenkel, Tanz

 

Chatschatur Kanajan, Musikalische Leitung

Christian Vogel, Klarinette

Silke Lange, Akkordeon

Johannes Öllinger, E-Gitarre

Jürgen Grözinger, Perkussion

Antonis Annissegos, Piano

Miriam Götting, Viola

Adam Goodwin, Kontrabass

Florian Tippe, Sound

Ulrich Müller, Mastering
 

Trailer 

Video

Tickets

 

 

Donnerstag, 25. Mai 2017, 20 Uhr

 

Elisabeth Kirche

Berlin-Mitte

Invalidenstraße

 

Connecting ...

Skizze für vier elektrische Orgeln und elektronische Sounds

 

Mastering: Ulrich Müller

 

im Rahmen von "Sichtungen - installatives Konzert"

 

 

und Kompositionen von Sebastian Ellikowski-Winkler und Ferdinand Breil,

aufgeführt von Thomas Noll, Silke Lange, Nathan Plante and Sebastian Ellikowski-Winkler,

Video von Nikolas Wiese 

 

 

 

 

 

 

 

 

URAUFFÜHRUNG

 

BerlinTaumel

(2002 / 2003)

Elektronische Komposition 

 

17. Dezember 2016, 21 Uhr

Ackerstadtpalast

Berlin-Mitte

im Rahmen von Running out of words - Festival

 

 

 

 

Mittwoch, 14.12.2016, 21 Uhr

 

Girl on Catfish

 

Gesprächskonzert mit Mäx Huber und Günther Janowsky

 

 

Jazz Club Hirsch, Moosburg/Bayern

 

 

 

URAUFFÜHRUNG

Darmstädter Ferienkurse 2016

 

Duo Transicion

Stephan Schomaker, Pavel Tseliapnou

 

"Frost Pattern - Eisblume" 

für E-Gitarre und Bass-Flöte,

optional mit elektronischen Sounds

 
ausgefallen
 
 
 
 
 
 

 

SONGS - EXPERIMENTELL

 

 

BKA Club Concerts

 

Freitag, 22.07.2016, 23 Uhr

 

GROßSTADTSIRENEN

 

Stepha Schweiger

 

Anna Clementi, Rupert Huber

 

kuratiert von Natalia Pschenitschnikowa

 

Live Video

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 09.07.2016, 21 Uhr

 

RandFestSpiele für neue Musik, Zepernick

 

 

Asphodels 1-7

 

Nathan Plante, Trompete

 

 

 

 

 

 

 
 
Samstag, 16.04.2016, in der Produzentengalerie Landshut. Beginn 21 Uhr.
 
Gegendruck Kultur e.V. präsentiert:

GIRL ON CATFISH (Berlin/Regensburg/Moosburg)

Die neue Band um die Berliner Avantgarde­Komponistin Stepha Schweiger gelangt immer wieder auf ungeahnte Pfade der Improvisation. Dabei entstehen unberechenbare Klangwelten, die sich verdichten, steigern und schließlich exaltieren. Zusammen mit Manfred Schimchen, Pepe Pöschl und Maex Huber, die u.a. als Backing­Band der Legende und des Mitbegründers des Psychedelic Rock Kim Fowley (F. Zappa, The Trip, Runaways u.v.a.) auf der Bühne standen, kann es durchaus passieren, daß sich ein lyrischer Song zu einem idiosynkratischen Soundgewitter entwickelt, oder auch in eine stille Meeresbrise verebbt!
Stepha ­Schweiger vocals, keys
Manfred Schimchen ­ vocals, guitar
Pepe Pöschl ­ bass
Maex Huber ­ drums


EINLASS 20:00 / BEGINN 21:00

 

PRESSE
 
Freisinger Tagblatt, 27. Januar 2015, 
anlässlich der Psychedelic-Art-Rock-Night im Lindenkeller Freising, 24. Januar 2015:
 
"Für einen der musikalischen Höhepunkte sorgte derweil eine Gruppierung um die Berliner Avantgarde-Komponistin Stepha Schweiger: Zusammen mit Drummer Mäx Huber aus Moosburg … entwarf die experimentell und progressiv zu Werke gehende Band Klangcollagen, die an Marianne Faithfull oder Velvet Underground erinnerten."
 

Konzerte seit 2011 (Auswahl):

 SONGS

 

18.03.2016

 

Solo-Konzert

 

im Kreuzberger Plattenladen Das Pop

Pop eV Berlin

 

 

 

 

 

Natalia Pschenitschnikova

 

 

bringt ihre neue Version von

 

Envelopes (1993)

 

für Stimme und Performance

 

auf die Bühne.

 

 

Dienstag, 05.01.2016, 20.30

 

BKA Berlin, Unerhörte Musik.

 

 

 

 

 

 

SONGS

 

Record-Release-Konzert

"Stepha - Dissolve into"

EP - limited edition

little salt

 

27.10.2015, ab 22.30, 

Madame Claude

Lübbener Straße 19

Berlin-Kreuzberg

 

Stepha Schweiger, Elektrisches Piano, und Lisa Lammel, Violine

 

 

 

14. März 2015

 

Akademie der Künste

 

Uraufführung "Durcharbeiten" für Dieter Schnebel zum 85. Geburtstag 

 

mit Anna Clementi und Ariane Jeßulat

 

 

 

SONGS

 

 

at

Madame Claude

 

Berlin

 

24.02.2015, 21.30



Mi, 11. Februar 2015, 18.00 

 

Hochschule für Musik Hanns Eisler | Charlottenstrasse 55, 10117 Berlin (Mitte) 

Studiosaal

 

 

hiddensee 2

für Bariton und Violoncello

 

Text: Ulrike Draesner

 

 

Semesterabschluss-Konzert

 

 

 

 

 

Samstag, 24.Januar 2015, ab 21 Uhr

 

Lindenkeller, Freising/Bayern

 

mit Girl on Catfish 

 

 

 

14. November 2014

 

Madame Claude

 

mit Tammy Haider

 

 12.10.2014, 14.15

 

Publikums-Gespräch

 

 

 

zur Video-Installation "visionmusique I-IV"

 

 

im Rahmen der Ausstellung "Reihe - Rhythmus - Raum"

 

 

Kunstprojekt Karlshof Ellingen, Franken

 

 

 

 

 

17. 09. 2014

 

Z-Bar Berlin

 

 

 

 

06.09. bis 12.10.2014

 

 

Video-Installation "visionmusique I-IV"

 

 

 

im Rahmen der Ausstellung "Reihe - Rhythmus - Raum"

 

 

Vernissage

06.09. 2014, 14 Uhr

 

Kunstprojekt Karlshof Ellingen, Bayern

 

 

 

 

mit den Kompositionen:

 

 

Skira

Klaus Schöpp: Flöten, Claudius von Wrochem: Violoncello, Gerhard Scherer: Akkordeon

 

frango phragmón extended:

Gerhard Scherer: Akkordeon, Stepha Schweiger: elektronische Bearbeitung

 

Sites:

Cosima Gerhardt: Violoncello, Samuel Stoll: Horn

 

 

Ver-blich: 

Didier Meu: Kontrabass, Realisierung der Elektronik am Ircam, Paris

 

 

 

 

 

 

 

Eva Curth hat "Perpetual" für Harfe 2014 auf CD herausgebracht und führt die Komposition im Rahmen folgender Konzerte wieder auf:

 

6. September 2014, 19 Uhr, ev. Kirche Birnbach/Ww.

 

26. September 2014, 19.30 Uhr, Musikschule Chemnitz

 

27. September 2014, 20 Uhr, Galerie Hoch und Partner, Leipzig

 

28. September 2014, 17 Uhr, Blaue Fabrik, Dresden

 

 

Das Konzert spielen Eva Curth, Harfe & Eva Zöllner, Akkordeon.

 

 

 

 
Eva Curth - Perpetual
 
Ev. Kirche in 39345 Bülstringen
 
12. September 2014 um 19:00 Uhr
 

 

25.01.2014, 18 Uhr

 

Engel 

Szene für Harfe, Akkordeon und Zuspiel mit Sprechstimme

Text: "Engel" von Lil Steen

Sprechstimme: Stepha Schweiger

 

Eva Zöllner: Akkordeon

Eva Curth: Harfe

 

 

Marburger Kunstverein

Gerhard-Jahn-Platz 5
35037 Marburg

 

 

06.12.2013

 

Uraufführung

 

hiddensee, südstrand, die winkende bucht

Text: Ulrike Draesner

 

Roman Trekel, Bariton

Isa von Wedemeyer, Violoncello

 

Schwartzsche Villa

Grunewaldstraße 55

12165 Berlin

 

 

 

 

02.11.2013, 14 bis 20 Uhr

03.11.2103, 12 bis 18 Uhr

 

visionmusique III

 

Bild-Ton-Installation

 

Sites für Horn und Violoncello,

in der Studioversion mit

Samuel Stoll, Horn

Cosima Gerhardt, Violoncello

 

 

Galerie Gondwana

Merseburger Straße 14

Berlin-Schöneberg

 

 

30.10.2013, 20 Uhr

 

 

visionmusique

 

 

Premiere in Berlin

 

Gondwana

Berlin

 

 

zusätzlich:

30.10.2013 ab 14 Uhr und 31.10.2013, 14 bis 18 Uhr

Ausstellung der Bilder und der Musik aus visionmusique I - IV

 

 

 

 

03.10.2013 um 15 Uhr

 

Einladung zur Podiumsdiskussion

 

„Politische Relevanz Neuer Musik"

 

der Berliner Gesellschaft für Neue Musik

 

Ort:

 

Paretz, bei Berlin

 

Anlass:

 

Politikfestival

 

 

 

24.09.2013, 20.30

 

 

bka-Theater 

 

Mehringdamm 34

 

10961 Berlin-Kreuzberg

 

 

Reihe "Unerhörte Musik"

 

mit Katia Guedes und Erik Drescher

 

exilata

 

für Sopran und Flöte

 

Uraufführung der Version mit Flöte

 

Samstag, 6. Juli 2013

 

 

Sonntag, 7. Juli 2013 

 

 

frango phragmón

Christine Paté: Akkordeon

 

asphodels 8-10

Matthias Bauer: Kontrabass

 

 

soundtour 8 

Randspiele Zepernick

 


 

 

Vortrag

 

 

Sonntag, 03. Februar 2013, 14.30

 


 

 

Stepha Schweiger:

 


 

Mein mikrotonales Komponieren

 

 

Vortrag in englischer Sprache

 

 

 

"EuroMicroFest 2013"

 

 

Köln, Kunsthochschule für Medien

 

 

 

 

 

 

verlängert bis 21. Dezember 2012 !

 

 

 

 visionmusique

 

 

Galerie K14

Deutschland, Bayern

 

Engel – Mittler zwischen Dunkel und Licht

 

Literarisches Konzert

Eva Curth, Harfe

 

Eva Curths Engel-Programm findet seine Uraufführung. Die Harfenistin spielt und spricht Kompositionen und Texte. 

 

Im Programm enthalten sind

 

die Komposition

 

"Perpetual" für Harfe von Stepha Schweiger

 

und der Text

 

"Engel" von Lil Steen

 

 

am 29.09.2012 um 20 Uhr


St. Michaelis

Echternstraße 12

38100 Braunschweig

 

 

 

  

Freitag, 21. September 2012, 19 Uhr 

 

 

Vernissage, DVD- und CD-Release :

 

 

visionmusique

 

 

 

Galerie K14

Deutschland, Bayern

 

   

Samstag, 15. September 2012, 18 Uhr 

 

 

Atelier 497, Seestraße 497

Zürich, Schweiz

 

 

Stepha Schweiger spielt ihre Komposition "Sp19ri9ng one".

 

 

im Anschluss an die 

Finissage

Samstag, 15. September 2012, 16 - 18 Uhr

 

visionmusique

 

 

Atelier 497, Seestraße 497

 

Zürich, Schweiz

 

 

 

Freitag, 17. August 2012, 18 - 21 Uhr

 

visionmusique

stefan fischer stepha schweiger

 

bis 16. September 2012

 

Atelier 497. Seestraße 497

Zürich, Schweiz

 

 


Freitag, 06. Juli 2012, 21 Uhr 30

 

asphodels 8-10  (Uraufführung)

 

Matthias Bauer, Kontrabass

 

 

 

Samstag, 07. Juli 2012, 15 Uhr

 

Floréal

 

Erik Drescher, Flöte

 

 

Randspiele Zepernick 

St. Annenkirche Zepernick

16341 Panketal (bei Bernau)

Schönower Straße 76

 

 

 

 

Sonntag, 03. Juni 2012, 20 Uhr

 

Komponistenporträt Stepha Schweiger

Kunstpavillon Heringsdorf, Insel Usedom

 

Uraufführungen:

neues Werk für Cello (2011/12)

Floréal (1994) für Flöte

Sites (1994/2011) für Horn und Cello, Uraufführung der neuen Version (2011)

 

mit

Claudia Otto, Flöte

Gregor Szramek, Violoncello

Esther Muri, Horn

 

 

 

Uraufführung 

 

 

ENGEL. Szene für Harfe, Akkordeon und digitales Zuspiel (2011)

 

 

Komposition: Stepha Schweiger

 

Text: Lil Steen

 

Harfe: Eva Curth 

Akkordeon: Eva Zöllner

 

 

BKA, Mehringdamm 34, Berlin-Kreuzberg

 

 

Dienstag, 08.11.2011, 20.30

 

Eintritt: 12,-- / 8,-- (Zehnerkarte 70,-- / 50,--, übertragbar)

tickets 030 2022007

 

 

 

 

weitere Vorstellung:

 

Kammerkonzert / Unerhörtes Brandenburg

 

Foyer Studiobühne

 

Brandenburger Theater , Grabenstraße 14, 14776 Brandenburg an der Havel

 

 

Mittwoch, 16.11.2011, 19.00

 

Werkeinführung 18.30

 

Eintritt: 8,-- / 5,--

 

Usedomer Kunstverein

 

im Kunstpavillon Heringsdorf

 

Samstag, 28.05.2011, 17 Uhr

 

80. Geburtstag von Jürgen Böttcher / Strawalde

 

Stepha Schweiger spielt ihre Komposition Sp19ri9ng one for Piano